ENGLISH  |  DEUTSCH  |  FRANÇAIS
OKM Bionic Series, Long Range Gold Detektoren

Bionic Series

Gold Long Range Detektoren

Die Long-Range Golddetektoren der Bionic Serie von OKM wurden entwickelt, um verborgene bzw. vergrabene Goldschätze und Goldartefakte aus großer Distanz zu detektieren. Während man mit normalen Metalldetektoren direkt über das vergrabene Metallobjekt gehen muss, sind die Bionic Detektoren in der Lage, Gold- und Silberobjekte schon aus großer Entfernung zu messen.

Somit ist das Haupteinsatzgebiet der Long-Range Golddetektoren die Ortung von Gold in großen unübersichtlichen Gebieten. Es ist darüberhinaus auch möglich Silber, Messing und Kupfer zu detektieren, sofern diese Metalle schon viele Jahre im Boden vergraben liegen. Je länger das Gold und die anderen Metalle vergraben liegen, desto besser können sie geortet werden. Metalle, die sich an der Erdoberfläche oder innerhalb von Wänden, Fundamenten, Höhlen und Tunneln befinden, können auch zuverlässig detektiert werden, sofern keine physikalische Veränderung oder Bewegung durch Menschen, Maschinen oder Fahrzeugen stattgefunden hat und sich keinerlei elektrisches Feld in deren Nähe befindet.

Einsatzmöglichkeiten für die Goldsuche

Durch den Einsatz der verschiedenen Messmethoden können die Golddetektoren der Bionic Serie für die unterschiedlichsten Suchaufgaben verwendet werden. Die Haupteinsatzfelder der Long-Range Golddetektoren sind u.a.:

Die Golddetektoren der Bionic Serie funktionieren sowohl in trockenen Gebieten als auch in feuchten und nassen Regionen. Sie können auch nach Regentagen ohne Einschränkungen verwendet werden.

Die Long-Range Golddetektoren erzielen ihre besten Ergebnisse in bevölkerungsarmen Gebieten mit wenig Bebauung. Da die Bionic Detektoren sehr sensibel auf kleinste Veränderungen im ionischen bzw. bionischen Umfeld reagieren, erreichen sie besonders in naturbelassener Umgebung hohe Reichweiten und Genauigkeiten bei der Detektion nach verborgenem Gold.

OKM bietet verschiedene Long-Range Golddetektoren

Die Bionic Serie besteht zur Zeit aus 3 verschiedenen Long-Range Golddetektoren die für die unterschiedlichen Bedürfnisse der Goldprospektoren und Schatzsucher ausgelegt sind:

Messmethoden für die Schatzsuche nach Gold

Die Long-Range Golddetektoren unterstützen zwei verschiedene Messverfahren, um verborgene Goldschätze zu detektieren:

Gold Long Range Detektor

Da die Long-Range Golddetektoren der Bionic Serie jedoch nicht in der Lage sind, die Tiefe und Größe vergrabener Goldartefakte zu ermitteln, ist es empfehlenswert, einen von OKM's präzisen 3D-Metalldetektoren für eine genaue Bodenmessung einzusetzen und die Position, Tiefe und Größe des georteten Goldobjekts zu bestimmen. Je mehr Erfahrungen Sie im Umgang mit dem Bionic Alpha, Bionic 01 oder Bionic X4 sammeln, desto genauer werden Sie vergrabene Goldschätze under der Erdoberfläche detektieren.